Neuigkeiten

Risotto-Wettbewerb

Kochen Sie Ihr Lieblings-Risotto, posten Sie Ihr Foto auf unserer Facebook-Seite und gewinnen Sie 1 von 3 Mythen Center Schwyz-Geschenkkarten à 200 Franken.

Verlosung von 3x CHF 200.--

1. Kochen Sie Ihr Lieblings-Risotto (Sie können auch das untenstehende Konfetti-Risotto-Rezept nachkochen).

2. Fotografieren Sie Ihren fertigen, schön angerichteten Teller.

3. Kommentieren Sie den Post des Mythen Center Schwyz mit dem Foto Ihres Lieblings-Risottos bis spätestens 30. September 2018 auf der Facebook-Seite des Mythen Center Schwyz.

4. Am 1. Oktober 2018 werden unter den Teilnehmenden 3 Geschenkkarten à CHF 200.--, gültig im Mythen Center Schwyz, verlost.

Die Gewinner/-innen werden vom Mythen Center Schwyz persönlich benachrichtigt. Es wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Mindestalter Teilnehmende: 18 Jahre.

Konfetti-Risotto:

Das Mythen Center Schwyz-Rezept für vier Personen (siehe Foto): bunt wie die Angebotspalette in den 56 Fachgeschäften.

Die Zutaten:
1.5 EL   Kochbutter
2            Knoblauchzehen, fein gehackt
1            Zwiebeln, fein gehackt
250g     Risotto-Reis (z.B. S. Andrea)
2            mittlere Rüebli, geschält und klein gewürfelt
1            rote Peperoni, klein gewürfelt
2.5dl     Weisswein (z.B. Fendant)
ca. 7dl  Gemüsebouillon (evtl. fettfrei)
1            Briefchen Safran, in etwas Weisswein aufgelöst
100g     Erbsli, leicht angetaut
100g     Mascarpone
70g       Reibkäse (z.B. Sbrinz)

Das Kochen:
Kochbutter in einer Pfanne schmelzen, Knoblauch und Zwiebeln zugeben und andünsten. Risotto-Reis dazu geben und glasig dünsten. Anschliessend die Rüebli- und Peperoni-Würfeli mitdünsten. Mit Weisswein ablöschen und einköcheln lassen. Dann nach und nach die Gemüsebouillon dazu giessen. Kurz bevor der Risotto-Reis al dente ist (das dauert ca. 20 Minuten), zuerst den in Weisswein aufgelösten Safran und nachher die Erbsli hinzufügen. Nochmals leicht köcheln lassen- Anschliessend den Mascarpone und dann den Reibkäse dazurühren. Das Konfetti-Risotto vom Herd nehmen und zugedeckt etwas ziehen lassen.

Das Mythen Center Schwyz wünscht Ihnen «ä Guete»!

Tipp 1: Das Risotto soll al dente und schön sämig sein. Daher während dem Kochen abschätzen, wieviel Bouillon es braucht.

Tipp 2: Das Gemüse kann nach Belieben und Saison ausgetauscht werden. Gemüse-Würfeli, die eine längere Kochzeit brauchen, zu Beginn beigeben, und was nur knapp mitgekocht werden muss, erst am Schluss.